Right Pronunciation of importanti names

Im Westen nichts Neues

Description

Category
LITERATURE - MAJOR WORKS

Language
GERMAN

Im Westen nichts Neues ist ein 1928 verfasster Roman von Erich Maria Remarque, der die Schrecken des Ersten Weltkriegs aus der Sicht eines jungen Soldaten schildert. Thomas Schneider, Herausgeber einer neuen Taschenbuchausgabe des Textes und seit 2000 Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums in Osnabrück, bezeichnet den Roman als „perfekt konstruierte , alternierende Abfolge von grausamen, abschreckenden, emotional aufwühlenden mit retardierenden und reflexiven aber auch humoresken Standardsituationen des ,Kriegs‘“.[1] Obwohl Remarque selbst das Buch als unpolitisch bezeichnet hat,[2] ist es als Antikriegsroman[3] zu einem Klassiker der Weltliteratur geworden.[2][4]

Wikipedia contributors, "Im Westen nichts Neues," Wikipedia, The Free Encyclopedia,

ABOUT THE GERMAN LANGUAGE